blumenzwiebeln

Bodenverbesserung und Düngung für Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln blühen mit der Energie, die sie in der vorigen Saison aufgenommen haben. Im ersten Jahr blühen Blumenzwiebeln deshalb immer erfolgreich; sogar an mageren Orten. Diese erfolgreiche Blüte ist jedoch ab dem zweiten Jahr nicht mehr selbstverständlich. Ein geeigneter Boden (mit einer lockeren Struktur und genügend Nährstoffen) brauchen die meisten Blumenzwiebeln genauso dringend wie Stauden.

In unserem Webshop bieten wir Bodenverbesserer und Düngemittel an, welche helfen Ihre Bepflanzung zu einem Erfolg zu bringen.
Gärtnern Sie auf Sandboden? Verbessern Sie die Bodenstruktur mit Tonkörnern. Benutzen Sie Basaltmehl für schwere Tonböden und Zeolith für leichte Tonböden (Sand-Ton). Haben Sie sauren Boden, z.B. unter Bäumen? Fügen Sie Maerlkalk hinzu. Haben Sie einen 'toten' Boden, mit keinem, oder nur wenig Bodenleben? Benutzen Sie Bioboden. Die Zwiebeln brauchen Nährstoffe? Benutzen Sie im Herbst Vinassekali und im Frühling ECOBlüte. Bei einer neuen Bepflanzung können beide Düngemittel benutzt werden.

Mehr Tipps und Tricks können Sie in unserer Beratung lesen. Sie finden unsere Beratung hier.

Tonminerale (Bentonit)
Ab 1. März können Sie bestellen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten