blumenzwiebeln

Anemone ranunculoides (Gelbes Buschwindröschen) - Stinsenpflanze

€3,50 *  (10 Stück) Inkl. MwSt.
+ Zum Bepflanzungsplan hinzufügen oder Vergleichen
Unser Rabatt:  5x10 Stück=5%  10x10 Stück=10%  15x10 Stück=15% 
(reduzierter Preis wird im Warenkorb berechnet)
Versendung: innerhalb von 1-3 Tagen mit DHL
In den siebziger Jahren haben wir vier kleine Stecklinge der Anemone ranunculoides, oder Gelbes Buschwindröschen, mitgenommen aus Österreich. Jahrelang standen sie in Ewijk (NL) auf Fluss-Klei (Ton), wo sie jedes Jahr aufkamen, aber wegen der harten Struktur des Bodens sich nicht ausbreiten konnten. Nach dem Umzug der Gelben Buschwindröschen auf den sandigen Waldboden von De Warande ging es schnell: im April blühen die Gelben Buschwindröschen bei uns massenhaft.

Das Gelbe Buschwindröschen eignet sich sehr unter laubabwerfenden Bäumen und Sträuchern. Auf festem Tonboden müssen Sie vor dem Pflanzen der Wurzelstöcke die Struktur des Bodens verbessern (lockern) mit z. B. Holzschnitzeln und Lauberde. Das Gelbe Buschwindröschen ist schön in Kombination mit Maiglöckchen (Convallaria majalis).

Diese Anemone breitet sich vor allem über Wurzelstöcke aus und ist heimisch in Europa. Der Wurzelstock der Anemone nemorosa ist empfindlich für Austrocknung: wir liefern ihn deshalb in einer perforierten Plastiktüte mit Erde. Pflanzen Sie ihn so schnell wie möglich. Kurz bewahren ist möglich, dann aber im Kühlschrank (frostfrei!).
Blütezeit: Ende März/April
Farbe: gelb
Höhe: 10 cm
Standort: keine besonderen Ansprüche
Bevorzugter Boden: lockerer Boden mit Humus
Pflanzzeit: herbst, frühling
Pflanztiefe: 3 cm
Typ: Zwiebeln zum Verwildern, Stinsenpflanze
Zwiebel, Wurzelstock, Knolle: Wurzelstock
Vermehrt sich über: Wurzelstock
Herkunft (origin): Südeuropa
Zwiebelgrösse: Wurzelstock minimal 1 cm lang mit Spross
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten