blumenzwiebeln

Allium ursinum (Bärlauch) - Stinsenpflanze (Direktversand) - ANGEBOT

€30,00 UVP €19,95 *  (50 Stück)
+ Zum Bepflanzungsplan hinzufügen oder Vergleichen
!! Versand: innerhalb von 3 Arbeitstagen.

Diese Art wird sofort versandt. Möchten Sie die Art lieber im Herbst als Teil unseres Vorverkaufs erhalten? Bestellen Sie dann die gleiche Art HIER.

Die Blätter des Allium ursinum, oder Bärlauch, sind essbar und schmecken gut auf Brot mit Käse, im Salat oder im Kartoffelstock! Dieses Gewächs dehnt sich stark aus und braucht also Platz. Bärlauch blüht prächtig weiss im April. Das Blatt stirbt, wie bei vielen Stinsenpflanzen, nachher ab: Bärlauch ist deshalb gut zu kombinieren mit grossblättrigen Stauden, wie Rodgersia und Darmera, die ab Mai die kahlen Stellen mit ihrem Blatt bedecken.

Achtung: geben Sie dem Bärlauch immer einen eigenen Ort wo man ihn gewähren lassen kann. Pflanzen Sie den Bärlauch nie in einer Blumenzwiebelweide, weil er innerhalb von 5 Jahren zu stark dominieren wird.
Die Zwiebel des Bärlauchs ist empfindlich für Austrocknung: wir liefern sie deshalb in einer perforierten Plastiktüte mit Erde. Pflanzen Sie sie so schnell wie möglich. Kurz bewahren ist möglich, dann aber im Kühlschrank (frostfrei!).

Allium ursinum ist einheimisch in Europa und Westasien. Innerhalb von Europa kommt Bärlauch an vielen Orten wild vor. Am meisten sieht man Bärlauch massenhaft in Wäldern, an Hängen und im Tal eines Bachs. Schauen Sie sich diesen Film von 'Dwaalfilm' an für einen Eindruck des Bärlauchs in der wilden Natur.

Blütezeit: April/Mai
Farbe: weiß
Höhe: 20 cm
Standort: Schatten bis Halbschatten
Bevorzugter Boden: feucht, kalkreich
Pflanzzeit: Herbst, Frühling ('im Grünen')
Pflanztiefe: dreimal Durchmesser der Zwiebel
Typ: Zwiebeln zum Verwildern
Zwiebel, Wurzelstock, Knolle: Blumenzwiebel
Vermehrt sich über: Nebenzwiebeln (vegetativ) und Samen
Herkunft (origin): Europa
Zwiebelgrösse: grösste verfügbare Grösse
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten