blumenzwiebeln

TULIPA - Tulpe

Es gibt ein paar Tulpen-Arten die jedes Jahr wiederkehren. Dies sind vor allem die botanischen Tülpchen; sie sind ihren natürlichen „Vorfahren“ näher als die gezüchteten, gross-blumigen Tulpen.

Für das Verwildern von botanischen Tulpen sollte eine kleine Anleitung befolgt werden:
- Pflanzen Sie die Tulpen an einem sonnigen, warmen Ort. Auch im Sommer brauchen Tulpen Wärme zur Entwicklung der Blumenknospe für das nächste Jahr.
- Tulpen brauchen einen Nahrhaften Boden, sonst bilden sie viel Blatt aber wenig Blumen. Düngen Sie die Tulpen jedes Jahr sobald sie aufkommen.
- Ein toniger/lehmiger Boden ist für Tulpen von Natur aus geeignet. Auf Sandboden behaupten sich die Tulpen (leider...) weniger gut, aber mit einer Zugabe von Lauberde (oder Kompost) mit Tonminerale vermischt, können die Tulpen sich dennoch gut durchsetzen!
- Pflanzen Sie die Tulpen tief! Circa 12 cm. Dies schützt sie vor Frost und Austrocknung.

Mehr wissen über Tulpen zum Verwildern? Besuchen Sie die Gärten von Jacqueline van der Kloet in Weesp (NL). Einen Eindruck bekommen von wild wachsenden Tulpen? Bestellen Sie das Büchlein „Going wild for Tulips“ von Eric Breed.

Letztendlich gibt es nur eins, mit diesen Tipps die Tulpen selber im eigenen Garten ausprobieren.

Sind Sie auf der Suche nach der Wald-Tulpe? Schauen Sie dann bei Tulipa sylvestris.

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 2